Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren Daten, auch personenbezogenen, wenn Sie die Internetseite Jugendfreizeitheim Silberborn, des Landkreises Northeim besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

 

Datenerfassung auf der Internetseite

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Internetseite?

Die Datenverarbeitung erfolgt durch den Betreiber der Internetseite. Auf vereinzelte Daten hat dasJugendfreizeitheim Silberborn des Landkreises Northeim als sogenannter Portalbetreiber Zugriff.

Wie werden Ihre Daten erfasst?

Bei jedem Zugriff auf eine Seite oder Datei der Internetseite werden Daten über diesen Zugriff in einer Protokolldatei gespeichert. Die Protokolldatei enthält Daten über die IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anfrage, die angefragte Seite, die anfordernde Seite, den verwendeten Browser, eine Statusmeldung über den Seitenabruf und die übertragene Datenmenge. Diese Informationen lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu, sie werden ausschließlich systembezogenen sowie zu statistischen Zwecken verwendet und verbleiben beim Seitenbetreiber. Im Rahmen der statistischen Auswertung der Protokolldaten mittels "„anonymizeIp“" wird die IP-Adresse anonymisiert, indem die letzten beiden Oktette der IP-Adresse gelöscht werden. Die Protokolldaten werden für die Dauer von 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Das Jugendfreizeitheim Silberborn hat keinen Zugriff auf die Daten.

Auf der Internetseite wird eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten der Internetseite eingesetzt (nachfolgend „Inhaltsverwaltungssoftware“). Beim Aufruf einer Seite der Internetseite setzt die Inhaltsverwaltungssoftware einen Cookie auf dem Rechner des Besuchers. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Der Cookie wird vorliegend benötigt, damit Besucher die Portalsuche nutzen können. Werden Cookies durch eine Browser-Einstellung abgelehnt, muss mit Funktionseinschränkungen bei der Nutzung der Internetseite gerechnet werden.

Wofür werden Ihre Daten genutzt?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Internetseite zu gewährleisten. Andere Daten können geeignet sein, das Nutzerverhalten zu analysieren.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz wird untenstehend ein Kontakt veröffentlicht. Desweiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben und wofür sie genutzt werden. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. Nähere Information liefert das Impressum

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Niedersachsen.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen:

Barbara Thiel
Prinzenstraße 5, 30159 Hannover
Telefon: 05 11/120-45 00, Telefax: 05 11/120-45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Homepage: http://www.lfd.niedersachsen.de

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an das Jugendfreizeitheim Silberborn vom Landkreis Northeim übermitteln, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte für den Landkreis Northeim:

Kommunale Dienste Göttingen (kAöR)
Claus Ludwikowski
Paulinerstraße 14, 37073 Göttingen
Telefon: +49 551 / 384-4151
E-Mail: datenschutz@kdgoe.de

 

4. Datenerfassung auf unserer Internetseite

Kontaktformular

Wenn Sie per Kontaktformular Anfragen versenden, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen beim Betreiber der Internetseite gespeichert und zusätzlich per E-Mail an die Kreisverwaltung versendet.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden solange gespeichert, bis Sie zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.